Allgemeine Geschäftsbedingungen

Version 4.0 vom 01.01.2018

Allgemeines

Sämtliche Leistungen von WEBprofil - Gernot Ploiner e.U. im Zusammenhang mit TYPO3kursen werden ausschließlich zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) erbracht. Diese AGB liegen daher den Bestellungen des Kunden ausschließlich zugrunde. Diesen AGB widersprechende AGB des Kunden werden ausnahmslos nicht Vertragsinhalt, auch wenn darin anderes geregelt sein sollte.

Anmeldung, Vertragsabschluss

Die Anmeldung zu einem Kurs kann über die Websites www.typo3kurse.at, www.typo3kurse.de oder www.typo3kurse.ch, telefonisch oder per E-Mail erfolgen. Sie erhalten nach der Anmeldung über die Websites oder auf Anfrage ein Bestätigungsmail mit weiteren Informationen. Die Anmeldung ist nicht verbindlich.
Nach der Anmeldung kommt es zur Terminfindung. Nachdem ein passender Termin mit allen Teilnehmern vereinbart wurde, wird dieser per E-Mail jedem Teilnehmer bestätigt. Mit dieser Bestätigung kommt das Vertragsverhältnis zustande. Es folgt die Ausstellung der Rechnung an alle Teilnehmer, welche vorab zu begleichen ist.
Jene Teilnehmer, die sich erst innerhalb von drei Kalendertagen vor Kursbeginn anmelden, haben einen Zahlungsnachweis zum Kurs mitzubringen. Die bei der Anmeldung anzugebenden personenbezogenen Daten werden unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen automationsunterstützt verarbeitet.

Teilnehmerzahl

Bei allen Kursen ist die Teilnehmeranzahl begrenzt, wobei es eine Mindestteilnehmerzahl und eine Maximalteilnehmerzahl gibt. Wir behalten uns das Recht vor, Kurse auf Grund einer zu geringen Teilnehmerzahl abzusagen oder den Termin zu verlegen. Sie werden in diesem Fall spätestens drei Tage vor Kursbeginn von uns benachrichtigt. Allfällige Zusatzkosten, die dem Teilnehmer durch eine Terminverschiebung entstehen, werden von uns nicht ersetzt. Bei einer ersatzlosen Streichung eines Kurses wird eine bereits bezahlte Kursgebühr selbstverständlich zur Gänze refundiert.

Kursort

Die genauen Kursorte (Adressen) werden rechtzeitig vor dem Kurs per E-Mail zugesendet. Wir behalten uns das Recht vor, den Kursort innerhalb eines Umkreises von 10 Kilometern um den ursprünglich geplanten Kursort zu verlegen. In diesem Fall werden Sie rechtzeitig verständigt.

Gebühren

Die Teilnahmegebühren entnehmen Sie bitte unserer Website. Alle dort genannten Nettopreise verstehen sich zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Es gilt die österreichische Mehrwertsteuer in Höhe von 20%. Für nicht österreichische Unternehmen innerhalb der EU, die an einem Kurs teilnehmen, gilt unter Angabe der Umsatzsteuer-ID die „Reverse Charge“-Regelung. Für Schweizer Unternehmen gilt keine Mehrwertsteuer nach Art. 21 Abs. 2 Ziff. 11 Bst. b MWSTG (Schweizer Bundesgesetz über die Mehrwertsteuer vom 12. Juni 2009). Die Rechnung erhalten Sie nach der Terminfindung per E-Mail zugestellt.

Bankeinzug

Wenn Sie die Zahlungsoption Bankeinzug wählen, ermächtigen Sie uns einmalig, die Kursgebühr von Ihrem Konto einzuziehen. Sie haben für eine ausreichende Kontodeckung zu sorgen. Andernfalls werden die dafür anfallenden Bankspesen an Sie weiterverrechnet.
Mit dieser Option ist die kontoführende Bank ermächtigt, die Lastschrift einzulösen, wobei für diese keine Verpflichtung zur Einlösung besteht, insbesondere dann, wenn das Konto die erforderliche Deckung nicht aufweist. Sie haben das Recht, innerhalb von 56 Kalendertagen ab Abbuchung ohne Angabe von Gründen die Rückbuchung bei der Bank zu veranlassen.

Leistungen

In den Kursgebühren sind folgende Leistungen enthalten: Die Bereitstellung von speziell für die Schulung konfigurierter Hard- und Software, Unterrichtung der ausgewiesenen Inhalte, kursbegleitende Arbeitsunterlagen und eine Abschlussurkunde.

Haftung

Wir haften für Sachschäden, die wir zumindest grob fahrlässig verschuldet haben, bis zu einem Höchstbetrag von insgesamt € 2.000,00. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. In jedem Fall ist die Haftung für bloße Vermögensschäden, entgangenen Gewinn, mittelbare Schäden oder Folgeschäden sowie Verlust von Daten ausgeschlossen.
Die Auswahl des Kurses liegt im Verantwortungsbereich des Teilnehmers. Wir beraten Sie gerne. Jede Schulung wird nach dem derzeitigen Stand der Technik sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Für die Richtigkeit und Aktualität des erteilten Rats oder die Verwertung erworbener Kenntnisse übernehmen wir keine Haftung.
Bei Ausfall einer Veranstaltung durch höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare und von uns unabwendbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der geplanten Veranstaltung.
Ebensowenig übernehmen wir bei Kursausfall oder Terminverschiebung Reise- und Übernachtungskosten sowie durch Arbeitsausfall entstehende Auslagen. Wir werden, soweit realisierbar, möglichst zeitnah einen Ersatztermin festlegen. Die Kursgebühr wird in jedem Fall berechnet. Vom Teilnehmer versäumte Unterrichtsstunden können aus organisatorischen Gründen nicht nachgeholt werden und wird dafür kein Ersatz geleistet.

Stornierung, Stornogebühr

Nach der Terminbestätigung (Vertragsabschluss) ist eine Stornierung nicht mehr möglich. Ab diesem Zeitpunkt ist die gesamte Kursgebühr in jedem Fall zu entrichten.
Statt einer Stornierung ist es jedenfalls erlaubt, eine Ersatzperson zu nennen, welche den Kurs statt dem ursprünglich angemeldeten Teilnehmer ohne Aufpreis besuchen kann. Erscheint ein Teilnehmer ohne schriftliche Abmeldung nicht zum Kurs und nimmt auch keine Ersatzperson an seiner Stelle am Kurs teil, wird jedenfalls die gesamte Kursgebühr einbehalten.

Urheberrechte

Überlassene Schulungsunterlagen oder Software dürfen vor, während oder nach der Schulung weder vervielfältigt noch an Dritte weitergegeben werden.
Besonders bei Onlinekursen ist es strengstens untersagt, den Kurs in irgendeiner Form aufzuzeichnen oder zu veröffentlichen. Beides wird mit einer Pönale von EUR 15.000,00 geahndet und die Aufzeichnungen sind umgehend zu vernichten oder Veröffentlichungen zu löschen. Die Geltendmachung von die Pönale übersteigenden Schäden bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Sonstiges

Diese AGB bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bedingungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen der Schriftform.
Diese AGB und die darauf basierenden Anmeldungen und Verträge unterliegen österreichischem Recht unter Ausschluss seiner Verweisungsnormen in internationales Recht. Gerichtsstand ist Krems an der Donau in Österreich.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung